Skip to main content

Ratgeber über Gartenarbeit und Gartengestaltung

Orchideen haben welke Blätter: Das können Sie dagegen tun

Orchideen sind wunderschöne und beliebte Pflanzen, die jedoch auch anfällig für verschiedene Probleme sein können. Eines davon ist, dass die Blätter welken und abfallen. Dies kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein, wie zum Beispiel falsche Pflege, Schädlinge oder Krankheiten. Es ist wichtig, die genaue Ursache für das Welken der Blätter zu erkennen, um die richtige Behandlung durchführen zu können. In diesem Artikel beschäftige ich mich damit, warum Orchideen welke Blätter haben und wie Sie dieses Problem beheben können.

Warum können Orchideen welke Blätter bekommen?

Orchideen können aus verschiedenen Gründen welke Blätter bekommen. Einige der häufigsten Gründe sind:

  • Wasser: Orchideen brauchen nicht viel Wasser, und zu viel Wasser kann zu welken Blättern führen. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze gut drainiert und nicht in Wasser steht. Es ist auch wichtig, dass Sie die richtige Wassertemperatur verwenden. Kaltes Wasser kann die Wurzeln schädigen und zu welken Blättern führen.
  • Licht: Orchideen brauchen viel Licht, aber nicht direkte Sonnenstrahlen. Zu viel Sonnenlicht kann die Blätter verbrennen und zu welken Blättern führen. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze an einem Ort steht, der genug Licht, aber keine direkte Sonnenbestrahlung bekommt.
  • Luftfeuchtigkeit: Orchideen bevorzugen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn die Luft zu trocken ist, können die Blätter welken. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze in einem Bereich steht, der genug Feuchtigkeit hat, oder besprühen Sie die Blätter regelmäßig mit Wasser.
  • Nährstoffmangel: Orchideen brauchen bestimmte Nährstoffe, um gesund zu bleiben. Wenn die Pflanze nicht genug Nährstoffe bekommt, können die Blätter welken. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze regelmäßig gedüngt wird und die richtigen Nährstoffe erhält. Hier ein möglicher Orchideendünger*.
  • Schädlinge oder Krankheiten: Schädlinge wie Spinnmilben oder Schildläuse können Orchideen schädigen und zu welken Blättern führen. Auch bestimmte Krankheiten wie Wurzelfäule können die Pflanze beeinträchtigen und zu welken Blättern führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass welke Blätter auch ein natürlicher Teil des Lebenszyklus einer Orchidee sein können. Es ist wichtig die Wurzeln und die neuen Blätter zu untersuchen um die richtige Diagnose zu stellen.

Orchideendünger

Das Düngen von Orchideen bzw. das Zuführen von Nährstoffen ist eine wichtige Maßnahme gegen welke Blätter.

So können Sie mit welken Orchideen-Blättern umgehen

Um welke Blätter bei Orchideen zu behandeln, sollten Sie zunächst die Ursache herausfinden. Mögliche Gründe können sein: zu viel oder zu wenig Wasser, schlechte Drainage, niedriger Luftfeuchtigkeitsgrad, zu viel oder zu wenig Licht, Schädlinge oder Krankheiten.

  • Stellen Sie sicher, dass die Orchidee die richtige Menge an Wasser erhält und dass das Wasser gut abfließen kann. Orchideen mögen es, wenn der Boden zwischen den Gießvorgängen leicht trocken ist.
  • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit um die Orchidee herum, indem Sie zum Beispiel eine Schale mit Wasser in der Nähe aufstellen oder die Orchidee in ein Bewässerungsgefäß stellen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Orchidee genügend Licht erhält, aber nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.
  • Überprüfen Sie die Orchidee auf Schädlinge oder Krankheiten und behandeln Sie sie gegebenenfalls mit einem geeigneten Insektizid oder Fungizid.
  • Geben Sie in regelmäßigen Abständen etwas Orchideendünger* zu.

Wenn die Blätter trotz aller Bemühungen weiter welken, kann es sein, dass die Orchidee einfach ihre natürlichen Lebenszyklen durchläuft und die Blätter abstößt. In diesem Fall sollten Sie die welken Blätter entfernen, aber nicht besorgt sein, da die Orchidee in der Regel neue Blätter produzieren wird. Hier erfahren Sie übrigens alles darüber, wie Sie Orchideen düngen.

Fazit und Zusammenfassung

Orchideen haben in der Regel grüne, langgestielte Blätter, die aus einer Wurzel und einem Blattstiel bestehen. Diese Blätter sind wichtig für die Photosynthese und die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen.

Sie können auch als Indikator für die Gesundheit der Pflanze dienen, da eine Veränderung der Farbe oder des Aussehens auf Probleme wie Über- oder Unterwässerung hinweisen kann. Es ist wichtig, die Orchideenblätter regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf zu pflegen, um die Gesundheit und Schönheit der Pflanze zu erhalten.

Schauen Sie sich hier einen meiner Ansicht nach geeigneten Orchideen-Dünger bei Amazon an:

Konfitee Orchideen Dünger Flora Boost 500ml I Für bis...*
  • EXTREM WIRKSAM - Der Orchideen Dünger verbessert die Wurzelbildung deines Baumes, dadurch wird die Nährstoffaufnahme verbessert und deine Orchideen wachsen & gedeihen!

Letzte Aktualisierung: 5.02.2023, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge